Therapiehund Bella als Welpe
VIER PFOTEN FÜR MENSCHEN Tiergestützte Therapie für Menschen mit erhöhtem Förderbedarf zur Hebung der Lebensqualität und des Wohlbefindens
VIER PFOTEN FÜR MENSCHEN Tiergestützte Therapie für Menschen mit erhöhtem Förderbedarf zur Hebung der Lebensqualitätund des Wohlbefindens 

unsere Einsätze

 

Seit 2009 besuchen wir das Heinrichhaus in Neuwied-Engers. Wir arbeiten dort auf fünf Wohnbereichen und betreuen die Rehabilitanden in der Einzeltherapie. Danke an die Familien, dass ich die Fotos präsentieren darf

 

 

Seit 2010 betreuen wir Rehabilitanden aus dem Bereich Wachkoma, Schädel-Hirntrauma sowie apallisches Syndrom.

Neben täglichen, im Rahmen einer aktivierenden Pflege durchgeführten Therapien, bieten die Tiergestützten Therapeutischen Methoden, eine Orientierungshilfe, um Vertrauen und Sicherheit  zu erlangen, was die Voraussetzung ist für weitere Entwicklungsschritte des Klienten. Die Tiertherapie bietet besonders Rehabilitanten im Wachkoma gute Möglichkeiten, mit ihrer Umwelt in Kontakt zu treten, eine individuelle Form von Ausdruck und Kommunikation zu entwickeln, um Begegnungen mit  Menschen zu ermöglichen 

Es ist eine wundervolle Aufgabe, meine Klienten auf dem Weg zurück ins Leben zu begleiten. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vier Pfoten für Menschen